Version 2

Amerika’s Begeisterung für Solarstraßen

Das amerkianische Unternehmen Fast Company berichtet über neue innovative Technologien und progressive Ideen, die in Zukunft zu einer Lösung globaler Probleme führen sollen.

In der Aprilausgabe berichten sie über das deutsche Startup Solmove und dessen Konzept der in Straßen integrierten Solarzellen.

Fotos Solarweg Deutschlandfunk

Radiobeitrag im Deutschlandfunk

Wenn die Straße zum Kraftwerk wird

Auf vielen Dächern gibt es heute Fotovoltaik-Anlagen. Künftig aber sollen sogar Straßen mit Solarzellen ausgestattet werden. Das ist das Ziel eines vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten Forschungsprojektes, in dem robuste Solarzellen entwickelt werden, die sogar den Druck von Auto- und Lkw-Reifen aushalten.

Von Tim Schröder

http://www.sonnenseite.com/de/

Franz Alt sagt: in Zukunft liegt der Strom auf der Straße

Franz Alt, Kenner der Energiepolitik, plädiert für die solare Weltrevolution mit Hilfe von Solarstraßen und solaren Schienenwege.

Ein hundertprozentiger Umstieg auf erneuerbare Energien soll schon in wenigen Jahrzehnten möglich sein.

zum Artikel:

Sonnenseite.de – Franz Alt